«Crec que no és cap bogeria pensar que Jo confesso podria estar en aquelles llistes que de tant en tant es fan on es recullen les millors novel·les de la història.» Jordi1973, Tot és una mentida

Links

  • Autorenhomepage bei der Associació d'Escriptors en Llengua Catalana (Katalanischsprachiger Schriftstellerverband) · Webseite
  • Lletra. Katalanische Literatur im Internet · Webseitez/a>
  • Wiquipedia · Webseite
  • Assua und Batlliu Tal, eine Roman Landschaft · Webseite
  • Literarisches Korpus Ciutat de Barcelona · Webseite
  • Microsite von Die Stimmen des Flusses · Webseite
  • Microsite von Senyoria · Webseite
  • Qui és qui. Suchmaschine katalanischer Literatur. Landesregierung Kataloniens (Generalitat de Catalunya) · Webseite
  • Editorial Proa, Grup 62 · Webseite
  • Katalanischern PEN · Webseite
  • Interview mit Jaume Cabré, von Andreu Barnils und Montserrat Serra. April 2010 · Webseite
  • Signoria · Webseite

Jaume Cabré


Diplom-Philologe (Katalanistik) an der Universitat de Barcelona, beurlaubter Gymnasiallehrer. Mitglied der philologischen Abteilung (Secció Filològica) des Instituts für Katalanische Studien (Institut d'Estudis Catalans).

Mehr
Will man Wittgenstein Glauben schenken, so ist der Erwerb einer neuen Sprache gleichbedeutend mit einem neuen Verständnis der Welt
 
+
 
+
 
+
 
+
 
+
 
+
 
+
 
+