«La complejidad de la novela en sus diferentes planos y en su revisión crítica de la historia europea hace de Yo confieso una obra con capacidad para influir en la visión del mundo de sus lectores, lo cual es propio de la mejor literatura» El Cultural

Werke » Essay » La matèria de l'esperit (Die Materie des Geistes)

La matèria de l'esperit (Die Materie des Geistes)

La matèria de l'esperit (Die Materie des Geistes)

Ed. Proa. Barcelona 2005

Nach dem Band Die Bedeutung der Fiktion, in dem vom Akt des Schreibens die Rede war, folgen nun Überlegungen zu einem anderen Thema, das für Schriftsteller von entscheidender Bedeutung ist: die Lektüre.

Verwandte inhalte

Jaume Cabré


Diplom-Philologe (Katalanistik) an der Universitat de Barcelona, beurlaubter Gymnasiallehrer. Mitglied der philologischen Abteilung (Secció Filològica) des Instituts für Katalanische Studien (Institut d'Estudis Catalans).

Mehr

Andere werke

/L'ombra de l'eunuc
+
/L'Ariadna i la lluna Pruna
+
/Viatge d'hivern
+
Was haben ein Rechtsanwalt und ein Drehbuchverfasser gemeinsam? Dass beide von Konflikten leben.

Und worin unterscheiden sie sich? Der Drehbuchverfasser sieht zu, dass er eine Lösung findet.
 
+
 
+
 
+
 
+
 
+
 
+
 
+
 
+